Häusliche Pflege in guten Händen

Innerhalb Ihrer Wohnung unterstützen wir Sie Tag und Nacht,  um Ihnen ein selbstständiges Leben zu ermöglichen.


Unterstützung rund um die Familie

Ob junge alleinstehende Mütter, Jugendliche mit Problemen, Eltern mit Erziehungssorgen, wir beraten Sie gerne und sind für Sie da!


Umfassendes Hilfeangebot für Betroffene und Angehörige

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für Ihre Probleme, um Ihnen eine neue Perspektive in Ihrem Leben zu geben.


Menschen in Würde helfen!

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Zuhause. Bei uns finden Sie die notwendige Unterstützung.


Ambulant Betreutes Wohnen

Ambulant Betreutes Wohnen ist die Verbindung einer selbstständigen Lebensführung in einer Wohnung mit einer regelmäßigen Betreuung durch Sozialarbeiter. Das Angebot richtet sich an volljährige alleinstehende Männer und Frauen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, die bei den alltäglichen Anforderungen des Lebens in einer Wohnung Unterstützung benötigen.

 

Das Ambulant Betreute Wohnen geschieht in der eigenen Wohnung des Ratsuchenden oder in einer vom Diakonischen Werk in Recklinghausen e. V. bereitgestellten und komplett eingerichteten Übergangswohnung. Dabei handelt es sich um Einzelwohnungen, die dezentral im Stadtgebiet von Recklinghausen liegen. 

 

Personen zwischen 18 und 20 Jahren können nur aufgenommen werden, soweit kein Anspruch auf Leistungen der Jugendhilfe besteht.

Nicht aufgenommen werden Abhängige von illegalen Drogen, akut psychisch Kranke und Pflegebedürftige.   

Ausgangspunkt der Hilfe ist die akute Wohnungslosigkeit oder der drohende Wohnungsverlust.  

Die Ratsuchenden gestalten ihren Tagesablauf unter Einbeziehung regelmäßiger verbindlicher Gesprächstermine mit einem Sozialarbeiter selbst.   

 

Die Hilfe erfolgt durch Beratung und Unterstützung unter anderem in den Bereichen:

  • Klärung der finanziellen Situation
  • Umgang mit administrativen Tätigkeiten
  • Entwicklung einer persönlichen/beruflichen Perspektive
  • Unterstützung bei der Bewältigung persönlicher und sozialer Probleme
  • Haushaltsplanung und –führung
  • Wohnungssicherung und Wohnungssuche
  • Unterstützung bei der Gestaltung freier Zeit   

 

Ziel ist es, einen (erneuten) Wohnungsverlust zu verhindern und die bestehenden persönlichen und sozialen Schwierigkeiten so weit zu beheben, dass eine selbstverantwortliche  Lebensführung in der eigenen Wohnung gesichert werden kann.

 

Die Kontaktaufnahme erfolgt über unsere Beratungsstelle für alleinstehende Wohnungslose, Herner Str. 8, 45657 Recklinghausen

Ansprechpartner
 

Joachim Verstege

Telefon
02361 - 10 20 31
Telefax
02361 - 10 20 33
E-Mail senden
 
 

Jutta Dickow

Telefon
02361 - 10 20 34
Telefax
02361 - 10 20 33
E-Mail senden
 
 

Michael Brinkhaus

Telefon
02361 - 10 20 34
Telefax
02361 - 10 20 33
E-Mail senden
 
 

Ulrike Wuske

Telefon
02361 - 10 20 36
Telefax
02361 - 10 20 33
E-Mail senden