Häusliche Pflege in guten Händen

Innerhalb Ihrer Wohnung unterstützen wir Sie Tag und Nacht,  um Ihnen ein selbstständiges Leben zu ermöglichen.


Unterstützung rund um die Familie

Ob junge alleinstehende Mütter, Jugendliche mit Problemen, Eltern mit Erziehungssorgen, wir beraten Sie gerne und sind für Sie da!


Umfassendes Hilfeangebot für Betroffene und Angehörige

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für Ihre Probleme, um Ihnen eine neue Perspektive in Ihrem Leben zu geben.


Menschen in Würde helfen!

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Zuhause. Bei uns finden Sie die notwendige Unterstützung.


Offene Gruppe für Suchtkranke

Offene Gruppe

Die Offene Gruppe richtet sich an Betroffene und Angehörige, Männer und Frauen, abstinent oder aktuell noch konsumierend. Sie eröffnet die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit der Frage: Liegt bei mir oder meinem Angehörigen bereits ein problematischer Umgang mit Suchtmitteln vor, besteht bereits eine Abhängigkeit? Geleitet wird die Gruppe von einer anerkannten Therapeutin und einem Mitarbeiter unserer Beratungsstelle. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gruppe bleiben anonym. Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht, aber nicht verpflichtend. Die Themenauswahl orientiert sich an den aktuellen Fragestellungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Die Gruppenleiter bieten ergänzende Informationen zur Entstehung und Entwicklung von Abhängigkeit und zur Rückfallprophylaxe. Sie erläutern Möglichkeiten zur Entwicklung sozialer Kompetenzen und weisen auf unterschiedliche Hilfen hin.

Die Offene Gruppe findet regelmäßig wöchentlich am Mittwoch in der Zeit von 18:30 bis 20:30 Uhr im Diakonischen Werk in Recklinghausen e.V., Hohenzollernstr. 72, 45659 Recklinghausen statt. Ausgenommen sind nur gesetzliche Feiertage.   

 

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.    

Ansprechpartner
 

Benedikt Hommel

Telefon
02361 - 10 20 50
Telefax
02361 - 10 20 45
E-Mail senden
 
 

Dorothe Vollmer

Telefon
02361 - 10 20 51
Telefax
02361 - 10 20 45
E-Mail senden