Pflege in guten Händen

Innerhalb Ihrer Wohnung unterstützen wir Sie Tag und Nacht,  um Ihnen ein selbstständiges Leben zu ermöglichen.


 

 

Unterstützung rund um die Familie

Ob junge alleinstehende Mütter, Jugendliche mit Problemen, Eltern mit Erziehungssorgen, wir beraten Sie gerne und sind für Sie da!


Umfassendes Hilfeangebot für Betroffene und Angehörige

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für Ihre Probleme, um Ihnen eine neue Perspektive in Ihrem Leben zu geben.


Menschen in Würde helfen!

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Zuhause. Bei uns finden Sie die notwendige Unterstützung.


Beisinger Weg

Evangelische Tageseinrichtung für Kinder

Otto-Burrmeister-Allee 21 • 45657 Recklinghausen 

Die evangelische Tageseinrichtung liegt im Ortsteil Nord.

 

Angebotene Plätze

  • Anzahl: 65 Plätze
  • Alter: ab dem ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt 

 

Betreuungsumfang

  • 25 Stunden, mit mitgebrachtem Mittagssnack oder mit warmer Mittagsmahlzeit
  • 35 Stunden, mit mitgebrachtem Mittagssnack oder mit warmer Mittagsmahlzeit
  • 45 Stunden, mit mitgebrachtem Mittagssnack oder mit warmer Mittagsmahlzeit

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07:00-17:00 Uhr:

  • 25 Stunden: täglich 5 Stunden zwischen 7:00 und 13:00 Uhr
  • 35 Stunden: täglich 7 Stunden zwischen 7:00 und 15:00 Uhr
  • 45 Stunden: täglich 9 Stunden zwischen 7:00 und 17:00 Uhr

 

Team

In unserer Tageseinrichtung arbeitet ein multiprofessionelles Team mit vielfältigen Schwerpunkten und Fortbildungen.

Fünf pädagogische Fachkräfte sind zertifizierte Sprachförderfachkräfte im Konzept „Language Route – „Ich bin Max!“.

 

Innen

Die Kindertagesstätte liegt im Stadtteil Recklinghausen-Nord in der Nähe zum Stadtgarten. Sie ist über die Halterner Straße verkehrsgünstig angebunden an  die Nord-Süd-Verbindungen zwischen Ruhrgebiet und Münsterland (A 43).

Die Einrichtung wurde im Sommer 2013 als Neubau in Modulform fertiggestellt. Das großzügige Raumkonzept  und die farblich gestalteten Räume vermitteln zusammen mit großen Fensterflächen einen hellen und lebendigen Gesamteindruck.  
Die Gruppenräume bieten viel Platz zum Spielen und Lernen. Jede Gruppe hat einen eigenen Waschraum und verfügt über einen weiteren Raum zur Lagerung der Materialien. Der breite Eingangsflur kann als „Rennstrecke“ bei schlechtem Wetter genutzt werden. Die Garderoben der Kinder befinden sich ebenfalls im Flur. Ein Therapieraum und der vollständig ausgestattete Bewegungsraum können mit Materialien für ergotherapeutische Maßnahmen ausgestattet werden und dienen sowohl zur Bewegungsförderung als auch zur Begleitung von Kindern mit Behinderungen. Weitere Räume dienen den Besprechungen des pädagogischen Teams oder für Gespräche mit Eltern. In der modern ausgestatteten Küche wird das warme Mittagessen für die Kinder vorbereitet. Ein eigener Küchenblock in Kinderhöhe ermöglicht erste Erfahrungen mit hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

 

Außen

Das Außengelände unserer Tageseinrichtung ist auf die Bedürfnisse von Kindern im Kindergartenalter eingerichtet. Ein Sandkasten lädt zum Burgenbau und zum Sandkuchen-Backen ein. Die Spielgeräte sprechen die Bewegungsfreude an und bieten Platz zum Toben. Die gepflasterten Wege rund um die Einrichtung können mit den verschiedenen "Fahrzeugen" befahren werden.
Wir besuchen mit den Kindern regelmäßig die Spielplätze im Stadtgarten und unternehmen Natur- und Waldtage in der näheren Umgebung.

 

Pädagogisches Profil

Unser pädagogisches Konzept sieht Kinder als kreative und produktive Geschöpfe. Damit ein Kind sich ein Bild von der Welt machen kann und seine Welt gestalten möchte, benötigt es neben körperlicher Versorgung beständige soziale Partner, die es in seiner Einzigartigkeit ernstnehmen und unterstützen.

Der situationsorientierte Ansatz in unserer Einrichtung ordnet Ziele und Inhalte unseres pädagogisch-methodischen Handelns dem Entwicklungsstand jedes Kindes zu. Die Formulierung dieser Ziele und Inhalte erfolgt auf den Ebenen von Träger, Leitungskraft und Team sowie gegenüber den Eltern und orientiert sich an den landesrechtlichen Vorgaben wie dem KiBiZ und der Bildungsvereinbarung NRW.

Das gesamte pädagogisch-methodische Handeln ruht auf den drei Säulen von Sprachförderung, Bewegungserziehung und Religionspädagogik. Zur Überprüfung und zur Anpassung der Ziele dient in der Kindertagesstätte ein komplexes System zur Beobachtung und Dokumentation, das von der Eingewöhnung bis zum Übergang in die Grundschule einen Überblick über die individuelle Entwicklung jedes Kindes gibt.

 

Besondere Schwerpunkte 

  • besondere Sprachförderung 
  • Schwerpunkt Bewegung 
  • Religionspädagogik
  • Elternarbeit 
  • Integration und Inklusion
  • Wald- und Umweltpädagogik 
  • Literatur- und Medienpädagogik

 

Kooperation und Vernetzung

Zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit und um ein umfassendes Spektrum sozialer Dienstleistungen für die ganze Familie anzubieten, stellt die Tageseinrichtung regelmäßig folgende Angebote zur Verfügung:

     
  • Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren
  • Angebote zu Elternthemen
  • Elternabende/Elternkurse zu Erziehungsfragen
  • Zusammenarbeit mit der Erziehungsberatungsstelle
  • Kinder- und Familienhilfe
  • Integrative Begleitung
  • Sprachförderung
  • Vermittlung von Tageseltern / Tagesnest
  • Bewegung und Körperwahrnehmung
  • Generationsverbindende Arbeit
  • Begegnung mit anderen Kulturen
  • Literatur- und mediale Angebote
  • Musikalische Förderung
  • Vernetzung mit allen sozialen Diensten des Diakonischen Werkes in Recklinghausen e.V.
  • Evangelisches Profil: Andachten in der Einrichtung und Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Recklinghausen-Altstadt

 

Die Kindertagesstätte arbeitet regelmäßig mit Logopäden und Ergotherapeuten zusammen. Sie diagnostizieren eventuelle Auffälligkeiten und beraten Eltern und Fachkräfte zur optimalen Förderung der Kinder. Gesundheitsprophylaktische Maßnahmen zur Zahngesundheit und Ernährung werden durch Mitarbeitende des Gesundheitsamtes und der Krankenkassen in der Einrichtung durchgeführt. 

Die Einrichtung kooperiert mit Fachschulen zur Aus- und Weiterbildung in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. 

Wir gestalten die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben und bieten Arbeitsplätze, die den Fähigkeiten und Bedürfnissen dieser Mitarbeitenden angepasst sind.

 

Zusammenarbeit mit Eltern

Grundlage der pädagogischen Arbeit in der Kindertagesstätte ist wesentlich, den Familien in der Einrichtung mit einer Haltung von Respekt, Akzeptanz und Orientierung zu begegnen. 

Das pädagogische Team geht davon aus, dass jede Familie zunächst über Ressourcen zur Gestaltung ihrer alltäglichen Aufgaben wie auch über Strategien zur Erziehung verfügt. Die Fachkräfte erschließen sich über Beratungs-, Begleitungs- und Unterstützungsangebote die konkreten Lebensumstände der Familien und unterstützen Väter und Mütter dabei, ihre elterlichen Aufgaben wahrzunehmen. Zugleich regen sie Eltern zur Auseinandersetzung mit ihrer Rolle als Vater/Mutter an und nehmen Familien in einer systemischen Perspektive wahr.

Die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft wirkt dabei auf zwei Ebenen. Sie beschreibt als Haltung einerseits das partnerschaftliche Zusammenwirken zwischen pädagogischem Personal und den Erziehungsberechtigten eines Kindes. Zugleich erfährt sie auf Ebene der Kindertageseinrichtungen ihre Ausgestaltung in den Gremien zur Partizipation der Elternschaft.

Beides gewinnt im pädagogischen Alltag Gestalt durch: 

  • Elternbriefe, Flyer und Aushänge geben Informationen zum pädagogischen Alltag,
  • Tür- und Angelgespräch als kurze Rückmeldung zum Alltagsgeschehen,
  • Halbjährliche Entwicklungsgespräche,
  • Erziehungsberatungsgespräch,
  • Weitere Gespräche zwischen Fach- und/oder Leitungskraft mit definiertem besonderem Anlass,
  • Hospitationen,
  • Familiengottesdienste in der Christuskirche,
  • Feste und Feiern,
  • Elternversammlung,
  • Sitzungen von Elternrat und des Rates der Tageseinrichtung.

Anmeldung ganzjährig während der Öffnungszeiten

Die Anmeldung läuft über den Kita Navigator der Stadt Recklinghausen. Bei dem Besuchstermin informieren wir Sie über unsere pädagogische Arbeit und führen Sie und Ihr Kind durch die  Tageseinrichtung. Wir beantworten gerne Ihre Fragen, auch zur Betreuungssuche für Ihr Kind.

Ansprechpartner
Photo of Nadine  Maczkiewicz
 

Nadine Maczkiewicz

Telefon
02361 / 10 20 77
Telefax
02361 / 10 20 78
E-Mail senden